Dynamische Mobilitätsdaten- Fragen und Antworten

Das neue OnlineBooking von Taxi.de
19. April 2022
Die Fakturalösung von Taxi.de
25. August 2022

Dynamische Mobilitätsdaten- Fragen und Antworten

Die dynamischen Mobilitätsdaten werden als Echtzeitdaten an einen Nationalen Zugangspunkt (National Access Point) übermittelt.

Dabei wurde im Juli 2022 auch die Mobilithek als neuer Nationaler Zugansgpunkt für Mobilitätsdaten in Deutschland, und als Nachfolger des Mobilitäts Daten Marktplatzes (MDM), vorgestellt.

Welche Daten müssen seit dem 01.07.22 bereitgestellt werden?

  • Geokoordinaten von verfügbaren Fahrzeugen in Echtzeit
  • Die Ordnungsnummer
  • Art der Dienstleistung (Taxi oder Mietwagen)
  • Fahrzeugtyp (Auto oder Minibus)
  • Anzahl der Sitzplätze

Warum müssen dynamische Mobilitätsdaten bereitgestellt werden?

Der Gesetzgeber verspricht sich Kontrolle, Verkehrslenkung und multimodale Mobilitätsdienste auf Basis der Daten.

Müssen Krankentransporte Mobilitätsdaten bereitstellen?

Krankentransporte sowie Sammeltransporte sind von der Bereitstellungspflicht ausgenommen.

Tritt Taxi.de als Erfüllungsgehilfe auf?

Taxi.de ermöglicht über die Flottensoftware die Anbindung an den Nationalen Zugangspunkt sowie die Übermittlung der dynamischen Daten.